Bündner Komitee für das CO2-Gesetz

Am 13. Juni wird über das revidierte CO2 Gesetz abgestimmt. Das CO2 Gesetz ist für uns und das Klima das wichtigste politische Geschäft in diesem Jahr. Betroffen sind wir alle als Private und Unternehmer*Innen in allen unseren Tätigkeitsfeldern. Leider verfügen wir für unsere Interessen nicht über eine so starke Lobbyorganisation wie die Erdölindustrie und die mit ihr verhängten Interessenverbände, welche das Referendum ergriffen haben. Deshalb ist es wichtig, dass wir alle gemeinsam für unsere Interessen kämpfen. Kämpfen Sie mit uns!


Beitritt Komitee
Für ein JA am 13. Juni brauchen wir Unternehmer*innen wie Sie, Menschen, die bereit sind, öffentlich mit ihrem Namen und möglichst mit ihrer Firma und ihrer Funktion hinzustehen.

Worum geht es?
Die Revision des CO2-Gesetzes ist im eidgenössischen Parlament im Sinne eines gut Schweizerischen Kompromisses hart erarbeitet worden. Bundesrat, Parlament, alle Parteien ausser einer Partei, führende Klimawissenschaftlerinnen und -wissenschaftler, die Wirtschaft und engagierte Menschen aus allen Regionen der Schweiz sagen

  • JA - Gemeinwohl steht über Sonderinteressen: Wir handeln gemeinsam und fair.
  • JA - Klimaschutz ist eine lohnende Investition, schafft und bringt die Schweiz und ihre Wirtschaft vorwärts.
  • JA - Saubere Luft, intakte Natur, Klimaschutz ist die Grundlage für unsere Gesundheit.

Mehr zum Inhalt des CO2-Gesetzes finden Sie auf der Webseite des nationalen Komitee der Wirtschaft oder auf der Website www.klimaschutz-ja.ch mit dem Bündner Komitee https://klimaschutz-ja.ch/graubuenden/.

Für das JA möchten wir im Kanton Graubünden die Kräfte bündeln und als Verein von gewerblichen Unternehmer*innen die kantonale und nationale Kampagne unterstützen. Im Co-Präsidium des kantonalen Komitees sind sämtliche Parteien mit folgenden Personen vertreten:

  • Anna Giacometti, FDP-Nationalrätin, Bergell
  • Carmelia Maissen, CVP-Grossrätin und Gemeindepräsidentin Ilanz/Glion
  • Jon Pult, SP-Nationalrat, Chur
  • Dario Cao, SVP-Grossratstellvertreter, Unternehmer, Brusio
  • Jürg Kappeler, GLP-Grossrat, Unternehmer und VR-Präsident GEVAG, Chur
  • Ursin Widmer, BDP-Grossrat und Gemeinderat Felsberg
  • Anita Mazzetta, Alt Verda-Gemeinderätin und Geschäftsleiterin WWF Graubünden, Chur


Was können Sie tun?
Mit Ihrem Beitritt zum kantonalen Komitee stärken Sie dieses als Unternehmer*in und geben uns die Zustimmung, öffentlich genannt zu werden (Namensliste auf der Website oder in Inseraten, Flyer).
Inserat mit Foto und allenfalls Zitate publizieren wir selbstverständlich nur mit Ihrem Einverständnis.
Wir freuen uns darüber hinaus über alle Beiträge und Aktivitäten für das Ja am 13. Juni.

Kantonale Koordination
Im Kanton Graubünden wird die Kampagne vom WWF Graubünden koordiniert, zusammen mit der FDP-Nationalrätin Anna Giacometti (Co-Präsidium) und uns. Auch national arbeiten diese Partner zusammen.

Für Fragen steht Ihnen unser Vorstandsmitglieder und Koordinatorin der Bündner Kampagne, Anita Mazzetta gerne zur Verfügung:

Bündner Komitee CO2 Gesetz JA
Anita Mazzetta
Oberalpstrasse 2
7000 Chur
Mail