Klare Kommunikation - Synergien nutzen.

Energiefragen.gr wird zur AEE SUISSE Graubünden

Geschätzte Mitglieder und Unterstützer*innen des Vereins energiefragen.GR

An der vergangenen Generalversammlung vom 24.09.2020 wurde der Antrag des Vorstands zur Namensänderung unseres Vereins mit 11:1 Stimmen angenommen.
Wir treten jetzt neu als AEE SUISSE Graubünden auf.

Diese Änderung bringt Klarheit in der Kommunikation nach aussen und ermöglicht die Nutzung von Synergien mit der Geschäftsstelle der AEE SUISSE. Damit können wir unsere Aktivitäten auf die kantonale Energiepolitik verstärken und unsere Interessen noch besser einbringen. Mit dieser Umstrukturierung haben wir ebenfalls unsere Webseite aufgefrischt. Alle Informationen zu unserem Verein und zur kantonalen Energiepolitik finden Sie per sofort auf graubuenden.aeesuisse.ch

Die AEE SUISSE vertritt die energiepolitischen Interessen ihrer Mitglieder, erarbeitet Entscheidungsgrundlagen und setzt sich auf Bundes-, Kantons- und Gemeindeebene für energiepolitische Weichenstellungen sowie für verbesserte Rahmenbedingungen ein. Dazu informiert sie die Öffentlichkeit und Entscheidungsträger, beseitigt Wissenslücken und Vorbehalte, knüpft Beziehungen und fördert den Dialog zwischen energiepolitischen Akteuren. Immer sachlich, fair und überparteilich.

Der gewählte Vorstand wird die Geschicke des Vereins weiterführen und freut sich auf die enge Zusammenarbeit mit AEE SUISSE.

Für die kommenden Festtage wünschen wir Ihnen alles Gute bei bester Gesundheit im Kreise Ihrer Liebsten.

Herzliche Grüsse

Josias F. Gasser, Präsident
Theo Joos, Vorstandsmitglied

Zurück